CDA-Kreisverband Wuppertal im Schwebebahnbistro

Der CDA-Kreisverband Wuppertal (Christlich Demokratische Arbeitnehmerschaft) genoss die Gastfreundschaft im CVJM-Schwebebahnbistro auf der Bundeshöhe. Im Rahmen der Sommertour der CDA Nordrhein-Westfalen machte sich auch Daniel Hagemeier, MdL (CDU) ein Bild von dem innovativen Konzept des Bistros, das christliche Gastfreundschaft mit einem inklusiven Ansatz verbindet. Der Münsterländer Hagemeier zeigte sich erfreut über diese Möglichkeit, das Bergische Land besuchen zu können. Als Beauftragter der CDU-Fraktion im Düsseldorfer Landtag für Menschen mit Beeinträchtigungen interessierte er sich insbesondere für das Konzept des Schwebebahnbistros, das es Menschen mit Handicap erlaubt, in einem Regelbetrieb zu arbeiten. Dabei werden sie intensiv von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen angeleitet und auch pädagogisch von Fachkräften betreut.

Anja Vesper, die Vorsitzende der CDA Wuppertal, freute sich über die Gelegenheit, hochrangigen NRW-Politikern dieses einzigartige Projekt zeigen zu können. Gerd Halfmann, Leiter der CVJM-Bildungsstätte Bundeshöhe bedankt sich für das große Interesse und betont, wie wichtig diese Wahrnehmung für den CVJM ist: „Wir sind innerhalb der Stadt Wuppertal eine Einrichtung geworden, über die man spricht.“ Gerade deshalb sei es aber auch wichtig, mit solchen wegweisenden Projekten im Gespräch zu bleiben und den intensiven Austausch mit Vertretern aus Politik und Gesellschaft zu suchen. So können wichtige Netzwerke und gute Ideen entstehen.

Insgesamt, so zeigten auch die lebhaften Gespräche an den gedeckten Kaffeetischen, profitieren beide Seiten von einem solchen Erfahrungsaustausch: der CVJM von den Erfahrungen der Politiker und genau so auch umgekehrt.

Horst Förster (stellvertr. Vorsitzender CDA Wuppertal), Daniel Güttler (Landesgeschäftsführer CDA Nordrhein-Westfalen), Anja Vesper (Vorsitzende CDA Wuppertal), Daniel Hagemeier (MdL), Gerd Halfmann (Leiter der CVJM-Bildungsstätte Bundeshöhe, zu der das Schwebebahnbistro gehört), Michael van den Borre (Geschäftsführer CVJM-Westbund), Matthias Büchle (Generalsekretär CVJM Westbund), Ingelore Ockel (Bezirksbürgermeisterin Elberfeld-West) und Karl Ockel (CDA Wuppertal)